• Aktuelles

            • BPT II - Abenteuer Berufsleben

            • Erst begonnen - schon vorbei! So schnell vergehen vier ereignisreiche Tage für unsere Schülerinnen und Schüler. Viele Begeisterte schildern am Ende der Berufspraxis ihre Eindrücke der unterschiedlichsten Lehrberufe, manche sind nicht so überzeugt und möchten im dritten und letzten Durchgang einen weiteren Beruf ausprobieren. Das ist einer der großen Vorteile: Schülerinnen und Schüler können so nah an der Wirtschaft wie nur möglich ihre Fähigkeiten testen und ihren Wunschberuf praktisch ausprobieren. Das gibt Sicherheit bei der Berufswahl. Ein weiterer Vorteil - die Lehrstellenfindung wird erleichert. Einige Engagierte haben in den berufspraktischen Tagen überzeugt und sich bereits ihre Lehrstellen gesichert. Herzlichen Glückwunsch!

            • Die BPT II starten!

            • Am Montag, 28. Jänner, ist es wieder soweit: Unsere Schülerinnen und Schüler starten in den 2. Durchgang der Berufspraktischen Tage. Sie haben sich wieder hochinteressante Firmen und Lehrberufe ausgesucht, in die sie diesmal 'hineinschnuppern'. Jetzt geht es los: Der Wettlauf um die besten Lehrstellen hat bereits begonnen!

              Wir wünschen viel Freude und bestes Gelingen!

            • SPAR Jobtour 2019

            • Am 21. Jänner besuchten die Fachbereiche Dienstleistungen/Gesundheit, Büro/Handel und Tourismus/Wellness in Begleitung der FLinnen Barbara Deimel, Elisabeth Haiden und Michaela Meierhofer die Firma SPAR im Fischapark, Wiener Neustadt, wo die SPAR Jobtour 2019 stattfand. 

              Nach einer kurzen Begrüßung durch Filialleiter Herrn Christian Kappel konnten die Schülerinnen und Schüler sieben verschiedene Lehrberufe auf dieser Jobtour kennenlernen und sich auch gleich in spezifischen Tätigkeiten von Bäcker/innen, Feinkost-Profis, Einzelhandelsmitarbeiter/innen, u. v. m. üben. Ganz nebenbei gab es interessante Informationen von Lehrlingen aus erster Hand, die ihre Berufsbereiche engagiert und kompetent präsentierten. Ein perfekter, äußerst gelungener Event, der die Schülerinnen und Schüler begeistert hat!

            • Trainieren für die Zukunft

            • Als abolutes Pflichtprogramm absolvierten die Schülerinnen und Schüler auch heuer wieder das Bewerbungstraining der Arbeiterkammer Niederösterreich in Baden. In einem abwechslungsreichen und gelungenen Mix aus praktischen und theoretischen Elementen erarbeiteten die Trainerinnen mit den Schülerinnen und Schülern die wichtigsten  Punkte rund um das Thema "Richtiges Bewerben".

              Mit interessanten Informationsmaterialien und um einige wichtige Erfahrungen reicher, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Wir danken für die tolle Betreuung!

            • Bewerbungstrainings

            • Rechtzeitig vor Beginn der Bewerbungsgespräche absolvieren die Schüler des POLY POTTENSTEIN ihre Bewerbungstrainings mit den Profis der AK-NÖ.

            • Frohe Weihnachten ...

            • Wir wünschen allen Schülern und Eltern
              FROHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN START INS NEUE JAHR!

            • Exkursion ins Haubiversum

            • Kurz vor den Weihnachtsferien machten sich die Schülerinnen und Schüler der Fachbereiche Tourismus/Wellness und Dienstleistungen/Gesundheit in Begleitung der FLinnen Barbara Deimel und Michaela Meierhofer nach Petzenkirchen auf, um das Haubiversum - einen 16000m2 großen Familienbetrieb - zu besuchen. Dort hatten die Kinder Gelegenheit, im Rahmen eines geführten Rundgangs, hinter die Kulissen des Bäcker-Handwerks zu blicken, selbst Backwerk herzustellen, zu verkosten und den Weg vom Getreidekorn zur fertigen Jausensemmel Schritt für Schritt zu erkunden. Ein spannendes, informatives und köstliches Erlebnis!

            • Exkursion NÖ Landespflegeheim Berndorf

            • Am Dienstag, 18. Dezember, besuchten die Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Dienstleistungen/Gesundheit in Begleitung von FL Barbara Deimel das NÖ Pflege- und Betreuungszentrum in Berndorf. Mit im Gepäck hatten sie als kleine Aufmerksamkeit selbst gebackene und liebevoll verpackte Weihnachtskekse. Im Pflegezentrum begrüßten sie die Leiterin des Bereichs Pflege und Betreuung, Frau Gigerl, und die Leiterin der Alltagsbetreuung, Frau Harucksteiner, sehr herzlich. Bei einer Führung durchs Haus erfuhren sie viel Interessantes und Informatives. Die Kinder konnten in die Rolle eines hilfsbedürftigen Menschen schlüpfen und sogar einen professionellen Patienten-Lifter testen. (...)

              Auch der Küchenleiter, Herr Nebel, nahm sich Zeit und zeigte dem Besuch sein Reich. Danach übergaben die Schülerinnen und Schüler die mitgebrachten Köstlichkeiten den Senioren und überwanden dabei ihre anfängliche Schüchternheit. Das war ein völlig neues Erlebnis für die Kinder und schließlich hatten alle viel Spaß an der Unterhaltung und am gemeinsamen Bingo Spielen.

              Danke an das Pflegeheim Berndorf für den spannenden Vormittag und das Ermöglichen dieser tollen Erfahrungen!

            • Exkursion Gärtnerei Gabesam

            • Am 4. Dezember besuchten die Fachbereiche Dienstleistungen/Gesundheit und Tourismus/Wellness in Begleitung der FLinnen Barbara Deimel und Elisabeth Haiden die Gärtnerei Gabesam. Die Chefin des Betriebes, Frau Katharina Gabesam-Rasner, empfing uns herzlich und half den Schülerinnen und Schülern beim Erstellen der weihnachtlichen Gestecke. Vor unseren Augen zauberte sie aus etwas Reisig, einer Kerze und Dekorationsmaterial ein wunderschönes Blumengesteck und sofort machten sich die Schülerinnen und Schüler eifrig daran, nach dem Vorbild ihr eigenes zu fertigen. Nach einer interessanten Führung durch den Betrieb kehrten wir mit unseren weihnachtlichen Schätzen in die Schule zurück. Herzlichen Dank an die Firma Gabesam für die tolle Betreuung!

                  1

            • Exkursion ZUKUNFT - ARBEIT - LEBEN

            • Am Freitag, dem 23. November, besuchten wir die AK-Ausstellung in Bad Vöslau, bei der es den Ausstellern darum geht, die Möglichkeiten der schulischen, vor allem aber auch der beruflichen Ausbildung in den Betrieben der Region in den Vordergrund zu stellen.

              Interessierte Eltern hatten am Samstag Vormittag die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen und sich bei den Info-Ständen mit Material zu versorgen oder im persönlichen Gespräch alle Fragen im Zusammenhang mit Berufsfindung und Ausbildung zu klären.

            • Sonderausstellung zum Gedenkjahr 1938

            • Wir besuchten die Sonderausstellung anlässlich des Gedenkjahres 1938 im Biedermeiersaal der Marktgemeinde Pottenstein. Die Schülerinnen und Schüler konnten 80 Jahre alte Originalaufnahmen sowie historische Belege und Dokumente der damaligen Gemeindeführung bestaunen. Engagierte Zeitzeugen begleiteten durch die Ausstellung und erzählten berührende und interessante Geschichten. Danke für dieses Erlebnis!

            • Teamarbeit wird groß geschrieben

            • In den individuellen Mentoring-Stunden lernen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Betreuungslehrkräften Grundlegendes für die spätere Arbeitswelt - z.B. Teamarbeit! Dass das oft nicht so auf Anhieb klappt und sich ein Team erst bilden und zusammenspielen muss, merken die Schülerinnen und Schüler in der Anwendung. In aktiven Übungen setzen sie die theoretischen Inhalte in die Praxis um und stehen vor der Herausforderung, oft scheinbar leichte Aufgaben im Team und unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse bewältigen zu müssen...

            • Das war die Berufspraxis I

            • Die Schülerinnen und Schüler konnten während der ersten "Berufspraktischen Tage" von 29.10. bis 31.10. die Luft der großen, weiten Arbeitswelt schnuppern und erste Erfahrungen sammeln. In spannenden Berufsfeldern wurde eifrig gebohrt, gehämmert, geschraubt, geschrieben, ein- und ausgeräumt, geschnitten, beobachtet, geputzt, sortiert, und und und ...

              Auf die Frage "Wie gefällt es dir?" hört man meist: "Cool!", "Toll!", "Super!" und "Voll interessant!" aber auch "Wenn ich dann nach Hause komme, bin ich total müde." Ja, so ist das richtige Leben .... 

            • Berufspraxis I

            • Es ist soweit:  unsere Schüler starten in ihre erste Berufspraxis!

            • Tag der offenen Hoteltür

            • Am 12. Oktober besuchten die Fachbereiche Tourismus/Wellness und Dienstleistungen/Gesundheit im Rahmen der Aktion 'Tag der offenen Hoteltür' das Hotel "Das Triest" in 1040 Wien. Nach einem erfrischenden Begrüßungscocktail konnten sich die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck des Hotelbetriebes bei einem ausgiebigen Rundgang verschaffen. Auch die Dachterrasse mit einem herrlichen Ausblick auf die Altstadt Wiens konnte besichtigt werden. Zum Abschluss gab es noch einen Kurzbesuch am Wiener Karlsplatz.

          • Wandertag Waxeneck
            • Wandertag Waxeneck

            • Am 20 September fand der diesjährige Wandertag statt. Wir nutzten einen der letzten herrlichen Spätsommertage und machten uns auf den Weg. Unser Ziel: das Schutzhaus am Waxeneck. Treffpunkt war am Bahnhof Pottenstein und von dort gings quer durch Pottenstein, nach einem kurzen steileren Anstieg vorbei am '5-Minuten-Bankerl' in den Wald und geradewegs zum Schutzhaus.

              ​​​​​

              Nach ca. 2,5 Stunden Gehzeit (mit einer Ausnahmegruppe, die die sportlichere Route über den Grabenweg nahm) kamen wir am Schutzhaus an und genossen die wohlverdiente Rastpause. Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns dann gemeinsam auf den Rückweg.

            • Herbstgemüse und -kräuter für die Schulküche

            • Nach einer langen Sommerferienpause wurde es Zeit, die Gemüsebeete wieder auf Vordermann zu bringen. Dazu nutzten die Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Dienstleistungen/Gesundheit das sonnige Wetter und holten von der Gärtnerei Gabesam Erde, Jungpflanzen und Sämereien und los ging's...

              Als das ausgewachsene Sommergemüse und Wildkräuter entfernt und die Erde frisch aufgefüllt worden war, pflanzten die Schülerinnen und Schüler den Herbstsalat, Schnittlauch und Petersilie, säten noch kälteunempfindliche Radieschen und topften Erdbeer-Ableger ein. Zuletzt wurden die Beete noch mit Netzen vor grabefreudigen Katzen geschützt. Nachdem alles gut angegossen worden war, blieb nichts mehr weiter zu tun, als auf ein paar weitere milde Herbsttage zu hoffen - dann kann dem herbstlichen Erntevergnügen nichts mehr im Weg stehen!

    • Kontakt

      • POLYtechnische Schule POTTENSTEIN
      • direktion@poly.jetzt
      • +43267287275
      • Hainfelder Straße 24 2563 Pottenstein
      • poly.jetzt
      • w.zeiler@poly.jetzt (Direktor)
      • WIR bilden die Zukunft ...
    • Anmelden