• Aktuelles

            • AK Messe 2019

            • "Welchen Beruf soll ich ergreifen? Bin ich für meinen Wunschberuf geeignet? Wo liegen meine Stärken und Schwächen? Welchen Weg soll ich weitergehen: Lehre, Fachschule oder Berufsbildende Höhere Schule?"

              Diese und viele weitere Fragen unserer Schülerinnen und Schüler wurden auf der AK Messe in Bad Vöslau beantwortet. Das Angebot an unterschiedlichen lehrlingsausbildenden Firmen, Interessensvertretungen und berufsbildenden Schulen war groß und bot eine ansprechende Auswahl an Informationsmöglichkeiten. Unter dem Motto 'Digitale Zukunft' war diesmal die PTS Pottenstein mit einem Informationsstand vertreten. Das Abenteuer Berufs(grund)bildung kann beginnen!

            • Passwörter an Eltern verschickt

            • Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

              Sie haben am 12.09.2019 um ca. 18 Uhr eine Email bekommen, die den ANMELDENAMEN und das PASSWORT für Ihren EDUPAGE-Zugang enthält.

               

              Bitte testen Sie den Zugang und verständigen Sie uns, wenn es Probleme damit gibt.

              Noch eine Bitte: geben Sie das Kennwort AUF GAR KEINEN FALL AN IHR KIND WEITER!
              Die Schüler bekommen einen eigenen Zugang mit eigenen Berechtigungen!

            • Schulschluss am Freitag, 28. Juni 2019

            • Schließlich war es soweit: Am Freitag, 28.6., wurden den Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 2018/19 nach einer Ansprache von Herrn Direktor Wolfgang Zeiler feierlich die Zeugnisse überreicht.

              Ganz besonders herzlich möchten wir Carolina Grasel zum Abschluss mit "sehr gutem Erfolg", sowie Nell Diabl, Dominik Dürneder, Stefan Gschaider, Fabian Hirt und Philipp Weigl zum Abschluss mit 'gutem Erfolg' gratulieren! Darüber hinaus gab es noch Ehrungen für besonderes Engagement in diesem Schuljahr. Die Gutscheine gingen an Vanessa Birnbauch, Nadine Bunyai, Leonie Ceko, Tatjana Gruber und Selina Grasel. 

              Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Eltern für die gute Zusammenarbeit und wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne und erholsame Ferien, einen erfolgreichen Start ins Arbeitsleben und alles Gute für den weiteren Lebensweg!

            • Schulschlusswoche: Donnerstag, 27. Juni

            • Am Donnerstag, 27.6. fand das traditionelle Tischtennisturnier in der Ferdinand-Raimund-Halle statt. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und nach einem spannenden Finale standen als Sieger Christian Scheiblauer und am zweiten Platz Felix Adler fest, der sich nur knapp geschlagen geben musste. Danach wurden gemeinsam köstliche Bratwürstel, Käsekrainer und Chevapcici gegrillt und auch grüner Salat der Marke Eigenbau aus dem Schulgarten verspeist. Zum Abschluss erhielten die Pottensteiner und Fahrafelder Schülerinnen und Schüler als Geschenk zum Pflichtschulabschluss das Buch "Magie der Industrie" durch die Gemeinderätinnen Magdalena Anzböck und Regina Zott von der Gemeinde Pottenstein überreicht.

            • Schulschlusswoche: Dienstag, 25. Juni & Mittwoch, 26. Juni

            • Am Dienstag wurden in der Schule alle Werkstätten und Klassenräume fleißig aufgeräumt und am Mittwoch standen Abschlussausflüge mit den Betreuungslehrer/-innen (Klassenvorständ/innen) am Programm. Heuer gab es eine Grillerei in Weissenbach samt Schwimmen und ...

              ... einen Ausflug in den Tiergarten Schönbrunn mit Rätselralley und Eis.

            • Schulschlusswoche: Montag, 24. Juni

            • Die letzte Schulwoche verging wie im Flug: Am Montag 24.6. wurde im Rahmen des Schulkinos französisches Kino vom Feinsten geboten. Wir fuhren nach Wr. Neustadt, um in den Cineplexx Kinos "Monsieur Claude und seine Töchter, Teil 2" zu sehen.

            • Kürzlich im Unterricht ...

            • Englische Literatur einmal anders: Zum Abschluss gibt es im Modul 4 des Englischunterrichts ein Projekt zur 'Young Adult Literature', nämlich das Jugendbuch 'Stormbreaker' aus der Reihe der 'Alex Rider'-Bücher des britischen Erfolgsautors Anthony Horowitz. Gleich zu Beginn des Projekts tauchten die Schülerinnen und Schüler im Freiluftunterricht in die Welt des Protagonisten ein und genossen ganz nebenbei die herrlich warme Sommersonne. Es folgen noch weitere Aktivitäten passend zum Thema und als Abschluss dann der Kinofilm in der englischen Originalfassung. So macht englische Literatur gleich noch mehr Spaß ...

            • La vie en rose

            • Wahrhaft rosige Aussichten für hungrige Schülerinnen und Schüler gab es am Donnerstag, 23. Mai, im Rahmen der Projekttage, denn gemeinsam wurde ein französisches Frühstück mit Eierspeise, Baguette, Camembert und allem was dazu gehört zubereitet und genüsslich verspeist. Danach konnten die Kinder französisches Kino in voller Spielfilmlänge genießen: 'Monsieur Claude und seine Töchter' fand großen Anklang. Vive la France - da waren sich alle einig!

            • Welt in Bewegung

            • Am Dienstag, 21. Mai, besuchten wir die NÖ Landesausstellung 2019 in Wr. Neustadt. Zum Thema 'Welt in Bewegung' besichtigten die Schülerinnen und Schüler die Kasematten und in einer informativen Stadtführung begaben wir uns auf eine Zeitreise in die Gründungsjahre Wiener Neustadts. Dazu erfuhren wir viel Neues und manch Bekanntes zur Geschichte der Bezirkshauptstadt. Glücklicherweise hielt das Wetter lange genau aus, sodass wir einen Großteil unseres Rundgangs noch trocken unternehmen konnten.

            • Exkursion ORF-Zentrum Wien

            • Am 30. April unternahmen die Fachbereiche Büro/Handel, Dienstleistungen/Gesundheit und Elektrotechnik eine Reise nach Wien, um das ORF-Zentrum zu besuchen. Neben viel Wissenswertem erfuhren die Schülerinnen und Schüler auch die Tricks der Kameraleute und konnten sich selbst als solche betätigen. Das Highlight war die Besichtigung des 'Ballroom's, der aus der ORF-Tanzshow 'Dancing Stars' bekannt ist. So konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur interessante Berufe kennenlernen, sondern auch Starfeeling hautnah erleben.

            • Frohe Ostern!

            • Wir wünschen ein schönes Osterfest und allen Schülerinnen und Schülern erholsame Osterferien und freuen uns auf ein Wiedersehen am 24. April!

            • Berufspraxis III

            • Zum letzten Mal in diesem Schuljahr absolvierten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Berufspraxis in verschiedenen Firmen. Für die meisten war bereits die Sicherheit da, den richtigen Berufsweg gewählt zu haben, aber manche nutzten dennoch die Möglichkeit, weitere Berufe für sich zu entdecken und gingen bei der Wahl des Ausbildungsbetriebes diesmal ganz neue Wege. Interessant und voller neuer Erfahrungen waren diese vier Tage für alle Kandidat/innen.

              Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern, die so fleißig gearbeitet haben, schöne und erholsame Osterferien bevor es in den (schulischen) Endspurt geht!

            • "Luft-Projekt" mit VS Berndorf

            • Luft ist überall - auch in der Technik ist sie anzutreffen! Das durften die beiden 4. Klassen der Volksschule Berndorf, die uns am 28. und 29. März besuchten, spielerisch erfahren. Mit Unterstützung unserer Schüler des Fachbereichs Elektrotechnik wurden in verschiedenen Stationen Schüler und Lehrer mit Hilfe von Luft angehoben, Luftkissenboote gebastelt, Seilbahnen und Greifarme bewegt, 'Luftball' gespielt und Raketen in den Himmel befördert. Für eine kleine Stärkung sorgten die Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Tourismus/Wellness. Für uns waren es zwei spannende und lustige Vormittage gemeinsam mit den jungen Forscherinnen und Forschern! 

            • GVA Workshop

            • Welche "Fußabdrücke" hinterlassen wir Menschen im Ökosystem Planet Erde? Mit dieser Frage beschäftigten sich unsere Schülerinnen und Schüler im zweistündigen Workshop des Gemeindeverbandes für Abfallbeseitigung  (GVA), den Frau Doris Hahnl mit großem Engagement leitete. Die Jugendlichen konnten in einem gelungenen Mix aus Praxis und Theorie die Auswirkungen des Eingreifens des Menschen in die Naturkreisläufe durch das Verursachen von - oft unnötigem - Müll erforschen. Neben viel Interessantem gab es auch wertvolle Informationen zum Thema aktiver Umweltschutz durch Müllvermeidung und -trennung. Die Schülerinnen und Schüler stellten fest: Jeder einzelne Mensch kann etwas bewirken, wenn es darum geht,  unsere Umwelt sauber und unseren Planeten weiterhin lebenswert zu halten!

            • FLIP - Financial Life Park

            • Entdecken, verstehen, erforschen - das alles stand im Fokus des Besuchs unserer Schülerinnen und Schüler in Belgieitung ihrer Betreuungslehrer/innen im Financial Life Park der Erste Bank. Wie gehe ich richtig mit meinen finanziellen Mitteln um? Wie entstehen Schulden? Welche Aufgaben hat eine Bank? Was sind Zinsen? Sparbuch oder doch besser Anleihe? Wie wirkt sich Globalisierung auf die weltweite Finanzlage aus? Diese und viele weitere Fragen wurden auf dem informativen, kurzweiligen und spannenden interaktiven Workshop beantwortet. 

              Vielen Dank an das engagierte Team des FLIP - wir kommen gerne wieder!

            • WKNÖ Vortrag

            • Am 19. März besuchten Herr Jarko Ribarski, Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Niederösterreich und seine Kollegin, Frau Claudia Holzleithner, unsere Schule. Sie erklärten Aufgabe und Arbeitsweise der WKNÖ und gaben unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Tipps rund um das Thema Lehrstellensuche.

              Vielen Dank für den informativen Vortrag!

                

            • Standox Lackierer-Event

            • Am 12.3.2019 besuchten einige unserer Schüler einen Workshop der Firma Standox. Dieser fand im Axalta Training Center in Oeynhausen statt. Hierbei lernten die Burschen das Handwerk des KFZ- Spenglers und -Lackierers kennen. Nach einer Sicherheitsunterweisung durften die Schüler tatkräftig loslegen. Sie schlüpften in die Sicherheitsanzüge, verkitteten die Lackschäden an einer Karosserie und lackierten diese anschließend unter fachmännischer Anweisung. Nach einer kurzen Kräftigung zu Mittag besuchten die Schüler den Hotrod-Hangar.

              Wir bedanken uns herzlich beim Standox-Team für die Organisation des Events und bei Axalta Training Center für die gelungene Ausführung. Unsere Schüler waren davon begeistert und möchten nun noch mehr als zuvor einen Beruf in der Automobil-Industrie ausüben.

            • Umweltschutz ist (uns) wichtig!

            • Wie seit vielen Jahren haben auch heuer die Schüler zweier Fachbereiche an der Ortsreinigung teilgenommen.

              Die Burschen waren mit vollem Einsatz bei der Sache und haben heuer viel mehr Unrat aus der Natur entfernt als in den vergangenen Jahren!

              Neben zahllosen Plastikflaschen, Sackerln und Mist wurden auch große Metallteile, Bleche und Rohre "geborgen", die dann von der Gemeinde abgeholt und fachgerecht entsorgt wurden.

              Der Ehrgeiz überstieg unsere Kapazitäten: schon vor Ende der Tour sind uns die Müllsäcke ausgegangen!

              Ein herzliches DANKE an die teilnehmenden Schüler und eine große BITTE an alle anderen:
              Haltet die Umwelt sauber, wir haben nur die eine!

            • Arbeitsmarktservice (AMS) Baden

            • Wie jedes Jahr besuchten unsere Schülerinnen und Schüler auch heuer das AMS in Baden gemeinsam mit ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern. Antworten auf die Fragen "Welcher Beruf ist für mich geeignet?", "Welche Einrichtungen helfen mir, wenn ich arbeitslos bin?", "Wer bezahlt mein Arbeitslosengeld?" und "Wo und wie kann ich einen neuen Arbeitsplatz finden?" gehören zur Berufsgrundbildung. In einem gezielten Training konnten die Mädchen und Burschen ihre persönlichen Interessen testen, die Internetseiten des AMS samt Berufslexikon kennenlernen und sich mit Arbeitsaufgaben weiter in die Materie vertiefen - Praxistraining für die Zukunft.

    • Kontakt

      • POLYtechnische Schule POTTENSTEIN
      • direktion@poly.jetzt
      • w.zeiler@poly.jetzt
      • +43267287275
      • Hainfelder Straße 24 2563 Pottenstein 2563 Pottenstein Austria
      • poly.jetzt
      • WIR bilden die Zukunft ...
    • Anmelden

  • Uns gibt´s auch auf